• Google My Business ist ein kostenloses Tool für Unternehmen.
  • Die Funktionen ähneln den Unternehmensseiten auf Facebook.
  • Es wird in den Suchergebnissen auf Google rechts oben sehr prominent ausgespielt
  • Der User erhält somit alle Anreise- und Kontaktinformationen, ohne die eigentliche Website aufrufen zu müssen.
  • Jeder Google-My-Business-Eintrag erscheint auch auf Google Maps, daher erreicht es auch eine große Reichweite.
  • Das Dashboard von Google My Business funktioniert auch als Schnittstelle zu weiteren Google-Diensten, wie z.B. Google Analytics.
  • Die User können Rezensionen abgeben – nicht nur ein sehr beliebter Service für die Leser,
  • sondern auch eine gute Maßnahme fürs Empfehlungsmarketing.
Darstellung Google My Business Seite in der Google Suche I alpinonline

Warum soll ich Google My Business verwenden?

  • Es handelt sich um ein beliebtes Tool sowohl zum Abrufen von Informationen als auch zum Navigieren zur Hütte.
  • Es werden dort viele Rezensionen online gestellt, aufgrund derer die User eine Hütte auswählen.
  • Es handelt sich um ein Google-Tool. Jede Verbindung zu einem Google-Tool verbessert die Reihung der eigenen Website in der Suchmaschine.
  • Es ist ein kostenloses und einfach zu bedienendes Marketing-Tool.
  • Interessant sind auch die eigenen Statistik-Tools, d.h. wie oft die Seite aufgerufen oder nach dem Unternehmen gesucht wurde.
  • Google erkennt den Standort der User über deren IP-Adressen und kann daher auch Infos in ihrer Umgebung ausspielen.
  • Es bietet die Möglichkeit der Eingabe von Leistungen, Speisekarten etc.
Darstellung Google My Business Seite in der Google Suche I alpinonline

Wie starte ich mit Google My Business

  • Hüttennamen in die Google-Suche eingeben.
  • Mit ziemlicher Sicherheit existiert bereits eine Seite zur Hütte.
  • Ganz unten rechts kann man nun die Eigentümerschaft beantragen.
  • Diese anklicken, alle erforderlichen Daten eingeben und Verifizierungscode über Post, Mail oder Telefon anfordern.

Mein Unternehmen ist noch nicht auf Google My Business, wie lege ich es an?

  • Die Startseite von Google My Business aufrufen.
  • Mit einem eigenen Google-Konto anmelden.
  • Den Namen des Unternehmens eingeben.
  • Bei Kategorie „Berghütte“ auswählen.
  • Weiter allen Schritten folgen (aber keine neue Website über Google anlegen).
  • Das Konto ist erst online, wenn es bestätigt wurde. Dies erfolgt über einen Code, der via Mail, SMS oder Postkarte gesendet wird. Alles Infos dazu auf  https://support.google.com/business/answer/7107242?hl=de.

Welche Informationen sind auf Google My Business wichtig?

  • Die Startseite bietet eine Übersicht über die letzten Aktualisierungen, zum Beispiel Rezensionen, hinzugefügte Bilder etc.
  • Im Bereich Info sollen möglichst alle geforderten Informationen ergänzt und aktualisiert werden und unter dem Punkt „Fotos“ Bildmaterial hinzugefügt werden.
  • Rezensionen kann man  beantworten oder auch als unangemessen melden. Hier sind die Personen, die die Rezensionen erstellt haben, mit ihrem Google-Profil verlinkt. Rezensionen löschen sollte man nur im äußersten Notfall.
  • Fotos können die Innen- und Außenbereiche, das Team etc. zeigen. Die Möglichkeit Bilder hochzuladen, sollte auf jeden Fall genützt werden.
  • Klickt man den Punkt „Website“ an, kann man über Google sehr einfach eine Website erstellen. Besitzt man schon eine, sollte man dieses Tool nicht verwenden.
  • Unter Nutzer kann man weitere Administratoren, Autoren etc. hinzufügen.

Meine Hütte ist auf Google Maps falsch eingetragen, wo kann ich dies ändern?

  • Auf die „Info“-Seite von Google My Business klicken.
  • Hier in den Bereich mit der Adresse klicken.
  • Im rechten Bereich öffnet sich die Karte.
  • Hier kann man das rote Symbol zur Verortung mit Klick darauf verändern.
  • Es empfiehlt sich oft, die Karteneinstellung von „Karte“ auf „Satellit“ zu verändern.
  • Die Änderungen speichern.

To-Dos für den Start auf Google My Business

  1. Eigentümerschaft beantragen.
  2. Mindestens einen zweiten Administrator bzw. die Sektion als Eigentümer hinzufügen.
  3. Vorhandene Informationen aktualisieren bzw. fehlende ergänzen.
  4. Aktuelle Fotos von der Hütte (innen + außen), Hüttenwirte, Speisen etc. hochladen.
  5. Fotos der User anschauen und ev. anpassen.
  6. Rezensionen beantworten. Rezensionen sollten nur im äußersten Notfall einfach gelöscht werden. Es besteht die Möglichkeit, über das Profil des Users, der eine (negative oder fehlerhafte) Rezension erstellt hat, in Kontakt zu treten.

Häufige Fragen

Ich habe die Eigentümerschaft, aber finde die Seite nicht mehr.

Wenn man sich mit seinem Google-Konto anmeldet, erscheint rechts oben ein Symbol (entweder eigenes Foto oder Initialen des Namens). Links daneben erscheint ein Rastersymbol. Klickt man darauf, erscheint rechts das blaue Symbol von Google My Business. Hier werden alle Standorte, die man verwaltet, angeführt.

Bei anderen Seiten habe ich gesehen, dass man auch Beiträge erstellen kann und dass diese Standorte einen Info-Text haben. Warum geht das bei mir nicht?

Für die Kategorie „Berghütte“ gibt es ein paar Limitierungen, wie eben beispielsweise die Erstellung von Beiträgen.

Warum existiert meine Hütte schon auf Google My Business?

Zu vielen Hütten existiert bereits ein Wikipedia-Eintrag. Durch diesen wird sowohl auf Facebook als auch auf Google My Business eine Unternehmensseite angelegt.

Eine andere Person ist Eigentümer meiner Hütte? Was kann ich tun?

Gerade bei Hüttenwirt-Wechsel oder auch wenn jemand aus der Sektion den ersten Eintrag angelegt hat, kann dies vorkommen. Die Inhaberschaft kann man z.B. über den Google-Maps-Eintrag der Hütte ändern. Bei Klick auf die Hütte erscheint im rechten Feld „Als Inhaber eintragen“.

Kann ich Bewertungen löschen?

Ja. Über die Profilseite von Google My Business kann man Rezensionen beantworten oder als unangemessen melden. Aber keine Angst vor schlechten Bewertungen – wenn sie nicht vollkommen falsch oder grenzwertig formuliert sind, sollte man sie auf jeden Fall stehenlassen. Das erhöht zum Teil auch die Glaubwürdigkeit. Besser ist, man antwortet darauf.

Jeder User kann Aktualisierungen/ Ergänzungen zu meiner Hütte eingeben?

Das stimmt. Jeder User hat die Möglichkeit dazu – man kann sogar den Standort korrigieren. Doch bevor eine Aktualisierung online geht, muss sie vom Inhaber der Seite freigegeben werden. Auf der Google-My-Business-Seite wird man auf solche Aktualisierungen hingewiesen.

Gibt es einen Support von Google?

Von uns betreute Hütten

Copyright 2018 by alpinonline