Das Social-Media-Verhalten der Bergsteiger und die damit verbundenen Dilemmata.

Beitrag in „Berg 2019: Alpenvereinsjahrbuch“ von Deutscher Alpenverein (Herausgeber), Österreichischer Alpenverein (Herausgeber), Alpenverein Südtirol (Herausgeber), Anette Köhler (Mitwirkende)

Soziale Medien wie Facebook oder Instagram werden nicht (mehr) nur von Jugendlichen genutzt werden. 77 Prozent der User sind zwischen 18 und 44 Jahre alt1. Damit deckt sich die Hauptusergruppe von sozialen Medien mit der größten Gruppe von Bergsportlern. Allein zwei Millionen User sind in Deutschland und Österreich auf Facebook mit dem Interessensmerkmal „Wandern“ aktiv. Postings, also Beiträge über Berge und Bergsteigen haben längst Einzug in diese neue Kommunikationsform gehalten – mit unübersehbaren Konsequenzen. 

Wahrheit oder Pflicht, Beitrag in
Logo_AVS_Alpenverein

Lektorat: Teresa Profanter
Titelbild: argonaut.pro

Copyright 2018 by alpinonline