avalanche.report – ein gemeinsamer Lawinenprognosebericht für Trentino, Südtirol und Tirol wird im Rahmen des Euregio Projektes ALBINA. Ziel ist es einen überregionalen Lawinenlagebericht zu produzieren, herauszugeben und verschiedenen Nutzergruppen zugänglich zu machen.

Welche Portale sind für die Lawinenwarndienste relevant?

Wie geht man mit der Zweisprachigkeit um?

Welche online Themen interessieren den User?

Welchen Mehrwert bietet das Thema „Lawine“?

Leistungen

Ab Winterbeginn 2018 können WintersportlerInnen innerhalb der Europaregion die Lawinenvorhersage über einen gemeinsamen Webauftritt, avalanche.report, beziehen. Es entsteht ein gemeinsames und in seiner Art einzigartiges Informations- und Kompetenzzentrum im Bereich Schnee, Lawinen und Warnung.

Für das Projekt avalanche.report des Lawinenwarndienstes Tirol, Südtirol und Trentino durfte alpinonline mit folgenden Leistungen beraten und begleiten:

  • Content-Audit
    Analyse und Auswertung der bestehenden Inhalte aller online Auftritte
    Auswertung der 3 Websites oder Microsites der Lawinenwarndienste Nordtirol, Trentino, Südtirol
    Auswertung der Social-Media-Kanäle: Facebook LWD Tirol, Instagram LWD Tirol, etc.
  • Content-Workshop in Innsbruck
    Definieren von Zielen, Zielgruppen, Stakeholder
    Themensammlung
    Definition von Mehrwert-Themen
    Basale SEO-Informationen
    Content-Verbreitung
    Funktionen der einzelnen Portale
    Erarbeiten wie man mit Mehrsprachigkeit umgeht
  • Workshop mit den Verantwortlichen der Lawinenwarndienste in Bozen
    zur  gemeinsamen Definition der zukünftigen Ziele, Portale, Potentiale, Inhalte und Verbreitung der Inhalte,
    sowie Web- und Social-Media-Inhalte
    Consulting zum Thema Online-Content und Social-Media-Portale
  • Erstellung eines Blog & Social-Media Leitfaden
Logo Interreg Albina

Copyright 2018 by alpinonline